Hexagramm 19 – Annäherung an das Mystische

Hexagramm 19 – Annäherung an das Mystische

Ich fang mal an.

I’m a Mystic Man!

Ich habe Hexagramm 19 nicht in meinem Chart definiert (dafür aber ein anderes mystisches Tor, das Hexagramm 12). Aber meine Mama hat Tor 19 in ihrer bewussten Sonne.  Und heute (01.02.2023) fließt Transitenergie durch die 19, also ist es gerade bei uns allen definiert.

Heute hat meine Mama Geburtstag. Also eigentlich gestern, aber ich wollte diesen Beitrag gestern schon schreiben, deshalb tun wir einfach so, als hätte sie heute Geburtstag. Egal.

Meine Mama hat sehr viel für mich getan. Sie hat mich alleine groß gezogen, hat mich mit allem versorgt, was ich brauchte, hat mich immer unterstützt, nachts besoffen irgendwo abgeholt, ohne mir eine Predigt zu halten. Sie hat meine Musikausbildung bezahlt und hat fast alles kommentarlos mitgemacht und meine Hobbies finanziert. Sie hat allein für unser Leben gesorgt und sorgt sich heute immer noch um mein Leben. Ich will nicht zu viel persönliches von ihr preisgeben, denn das würde ihr nicht gerecht werden, schließlich ist sie wie jeder von uns ein wundervoller Mensch. Doch sie ist meine Mama und daher für mich der wundervollste Mensch auf der ganzen Welt.

Aber.

Ich möchte euch von ein paar Charaktereigenschaften meiner Mutter erzählen, damit du das Tor bzw. das Hexagramm 19 besser verstehen kannst. Denn natürlich ist sie eine 19, genauer gesagt eine 19.3. Die Energie der Linie 3 lässt sie immer Experimentieren, sie lebt ein unkonventionelles Leben und als alleinerziehende Mutter war man auf dem Dorf, auf dem ich in den 80er Jahren aufgewachsen bin tatsächlich fast schon eine Märtyrerin. Sie kennt das Spiel Trial & Error und hat natürlich viele verträge gemacht und anschließend gebrochen. Sie hat das rechte Kreuz der vier Wege (19/33 | 44/24), doch darauf möchte ich hier jetzt gar nicht so sehr eingehen, sondern ich beschränke mich auf das Hexagramm 19.

Hexagramm 19, oder Tor 19 ist die Annäherung. Die Annäherung an ein neues Bewusstsein, an neue Wege der Kommunikation, an Cocreation, an neue Mutationen, die zu neuen Stammes- und Gesellschaftsstrukturen führen und damit zu einer ganz neuen Ära des Menschen, in der wir wieder im Einklang untereinander und mit der Natur leben. Der Kanal 19-49 ist Teil des Ego Stammes-Kreislauf und des Mystischen Kreislaufs und stellt ganz klar die Grundlage für Gemeinschaft, Heirat, Geschäftsverträge und auch die Verteilung von Ressourcen.

Angeblich soll der Schatten von Hexagramm 19, die Co-Abhängigkeit, der erste sein, der aus unserem Genmaterial verschwindet und wir treten in eine neue Ära der Blüte und der Verbundenheit mit Mutter Gaia, und all ihren Bewohnern ein. Aber noch ist es nicht soweit.

Viele Menschen stecken noch voll in der Frequenz von Abhängigkeit fest. In der Vergangenheit war das ein wesentlicher Bestandteil, der uns ermöglicht hat Nahrung zu besorgen zu verteilen und dadurch auch neue Territorien zu erschließen.

Tor 19 erzeugt einen regelrechten Druck aus der Wurzel zum Solar Plexus, der Druck immer versorgt zu sein. Kannst du dir jemanden mit Tor 19 vorstellen, der immer einen vollen Kühlschrank hat, obwohl er gar nicht alles essen kann, und das Zeug schlecht wird? Menschen mit Tor 19 hamstern gerne, so wie meine Mutter, weil es ihr ein gutes Gefühl gibt. Sie hat immer selbstgemachte Marmeladen und Eingemachtes im Kühlschrank und Materielles wegwerfen geht gar nicht (Bierkronen, Eisstäbchen, Joghurtbecher, Tüten, Fäden, Stoffe, etc), das kann man noch für irgendetwas gebrauchen und was schönes drauß basteln. Es wird dich nicht wundern, dass meine Mutter gerne Näht, Strickt, Filzt, und auch sonst handwerklich alles selbst macht, oder gemacht hat, als sie körperlich dazu noch besser in der Lage war.

Gleichzeitig haben Menschen mit Tor 19 einen guten Zugang zur Natur, insbesondere zu Tieren. Tor 19 und 49 bilden zusammen den Kanal der Synthese. Er ist der Anfang des mystischen Kreislaufs und für unser spirituelles Erwachen zuständig. Dieser Kreislauf geht von der 19 in der Wurzel bis zum Tor 20 im Halschakra und Menschen die diese Energie für sich nutzen, ihr Ego einem höheren kosmischen Plan des Dienens hingeben können haben den Schlüssel zum wahrhaftigen Manifestieren. Dieser Kreislauf bildet den Pfad des Erwachens zu spiritueller Power und die Grundlage für die Bedeutung des kraftvollen Bewusstseins „I Am“.

In den höheren Frequenzen der Gabe und des Siddhi ist es ein Bewusstsein, dass alles mit allem verbunden ist. In der Schattenfrequenz bleibt uns dieses Bewusstsein jedoch aus einer Opferhaltung heraus verschlossen.

Die Entwicklung unseres Bewusstseins erschließt sich und in vier Stufen.

  1. Ich bin das Opfer der Realität

  2. Ich kreiere meine eigene Realität

  3. Wir kreieren unsere Realität gemeinsam

  4. Der kosmische Plan kreiert die Realität durch mich

 

 

That all things are interrelated is apparent and manifested through the action as approach. This is the pressure to see the interrelatedness of all things. That's why it's the root of the channel 19-49 and it's the root of the entire mystical stream.

Meine Mama, so lieb ich sie habe, steckt meistens in ihrer Opferhaltung fest, die sich bei ihr in einer unterdrückten Schattenfrequenz derart ausdrückt, dass sie an allem festhält, vor allem den falschen Erwartungen der Vergangenheit. Sie hat Angst allein zu sein und macht mich dadurch gern Opfer ihrer Erwartungen. Oft sieht sie in mir den Schuldigen, dass sie ihre Bedürfnisse nicht erfüllen konnte, weil sie ihr ganzes Leben für mich oder für andere aufgeopfert hat. Das ist ein wesentliches Merkmal von Menschen im Schatten des Hexagramm 19. Sie müssen sich gebraucht fühlen und werden alle möglichen Dramen kreieren, meist natürlich unbewusst, um die Aufmerksamkeit zu erhalten, die sie brauchen.

 

 

These people will very likely use subtle tools such as guilt to get their own needs met. They need to feel needed, and they will act out all kinds of dramas, often totally unconsciously, to get the attention they crave. They are masters of negative attention — drawing other people’s energy towards them without caring what expression it takes.

Hexagramm 19

Ich entschuldige mich

Bitte verzeih mir

Ich liebe dich

Danke

 

Der einzige Ausweg aus diesem Opferkreislauf ist auf die nächtste Beusstseinsstufe zu kommen, „Ich kreiere meine eigene Realität“, auf die nächste Frequenzebene und Unabhängigkeit zu erlangen.

Im Schatten erliegen wir noch dem Druck alles zu opfern, was der „Tribe“ gerade braucht, Tiere zum Essen, Leben für den Krieg. Wir haben das Gefühl, dass wir von einander abhängig sind: Ich brauche den Tribe, der Tribe braucht mich.

Mit der Frequenz der Gabe erkennen wir, dass wir alle auf einer höheren Ebene miteinander verbunden sind und gleichzeitig unabhängig sein können. „Wir kreieren unsere Realität gemeinsam“, aber ich muss mich nicht dafür aufopfern.

Gerade gesellschaftlich sehen wir den Prozess des geistigen und spirituellen Befreieung und vielen Mutationen, die individuell und gesellschaftlich stattfinden. Die Veränderungen sehen wir in der Unabhängigkeit der Frau in der Partnerschaft, im Busines, Patchwork-Familien und gesellscahftlich im bilden von Handelsverbänden und Unionen. Wir müssen nicht mehr Territorien erobern, um dort neue Jagdgründe zu erschließen (naja manche vielleicht schon), sondern können Handeln und Bio-Bananen und Bio-Mangos per Klick von der anderen Seite der Erde bestellen.

 

 

 

 

Exkurs - Mutationen

Vielleicht noch ein Hinweis zu Mutationen. Genau genommen sind Mutation Gen-Veränderungen. Die können nur stattfinden, wenn a. Menschen mit altem, „unbrauchbarem“ Genmaterial aussterben und b. neue Menschen mit dem mutierten Genamaterial geboren werden. Natürlich finden auch spontane Mutationen statt, indem wir unsere Frequenz erhöhen und uns spontan Elfenflügel und spitze Ohren wachsen lassen. Aber im Normalfall überdauern Mutationen ganze Generationen. Das kann man zum Beispiel an den Human Design Variablen sehen. Es gibt vier „Pfeile“ in unserem Chart, die nach rechts oder links zeigen und somit 16 „Variablen“ ergeben. Die Entwicklung ist die, dass früher alle Menschen „strategisch“ waren und alle Pfeile nach links zeigten. Das war notwendig um zu überleben, die Jagd und den Krieg zu organisieren, usw. Die erste Mutation war, dass eine neue „Generation“ dieser besonders fokussierten Menschen auf einmal eine periphere Sicht auf die Welt entwickelten und dadurch im Stande waren neue Fähigkeiten parallel zu entwickeln. Sie konnten ihre Hausaufgaben machen während sie laut Heavy Metal hörten. Die Entwicklung geht dahin, dass bei allen Menschen irgendwann alle Pfeile nach rechts zeigen, was für Passivität, Sensitivität, etc. steht. Das ist ein Prozess über Jahrtausende. Die „Katastrophen“ der letzten Jahrhunderte sind Anzeichen für die vielen Mutationen, es gibt Kriege, Überschwemmungen und Hungersnöte, damit ein Teil des alten Genmaterials aussterben kann. Gleichzeitig steigt die Zahlt der Weltbevölkerung enorm, damit viel neues Genmaterial für neue Mutationen zur Verfügrung steht. Bei der Vermehrung der Bäume im Wald spricht man von „Mastjahren“, also Jahre, in denen es sehr viel mehr Samen und Spößlinge gibt, damit die neuen Geburten nicht gleich wieder von den Rehen und Wildschweinen aufgefuttert werden.

Zurück zu Hexagramm 19

Es wird prophezeit, dass die 19 das erste Tor ist, das mutiert und in vielleicht nur wenigen Jahren alle Menschen singend und for Freude tanzend umherhüpfen und sich lieb haben. Also im übertragenen Sinne. Konkret könnte das heißen, dass wir nicht mehr Jagen müssen, sondern uns von Algenpulver ernähren, dass wir nicht mehr Kreige führen, sondern gemeinsame Satsangs und Mondzeremonien feiern, nicht mehr sprechen, sondern über Berührung, Augenkontakt und Telepathie kommunizieren.

Tor 19 gehört zum Codonring Gaia. Wir Menschen sind in Bezug zur Mutter Erde nichts anderes als ihre Fühler. Wir sind ihr Denk- und Fühlapparat. Wir sind das Medium, durch dass Bewusstsein Denken und Fühlen und natürlich die Materie be“greifen“ und kreieren kann.

Das waren wir schon immer und jetzt dürfen wir uns wieder daran erinnern.

Menschen die die Energie von Hexagramm 19 auf einer höheren Frequenz für sich nutzen, sind vermutlich die ersten, die sich daran erinnern und im Bewusstsein aufsteigen.

Menschen mit der Gabe der 19 sind sehr feinfühlig, können mit Tieren reden und haben einen besonderen Zugang zu den Wesenheiten der Anderswelt. Die 19 ist eins der drei primären Portale (mit der 62 und der 12), die Einblicke in diese „verborgenen“ parallelen Königreiche der Zwischenwelten haben. Sie können mit Engeln reden oder mit Elfen tanzen und natürlich auf den unteren Frequenzbändern auch leicht von „Dämonen“ besessen sein, ohne dass sie es merken.

The 19th Gene Key behaves like a genetic marker in human DNA, and only when you hit a certain genetic frequency does that marker activate the portal allowing information to cross clearly between these parallel worlds. Certain human beings have always been credited (or indeed discredited) with the ability to see faeries or hear voices of spirits or angels. This is a genetic ability that comes specifically through the 19th Gift.

Hexagramm 19 - die Annäherung

Hexagramm 19 ist ein Annähern, ein Herantasten an einen Zustand der Fülle, der einmal war, immer ist und wieder sein wird. Zeit ist nur ein Konstrukt und hat keine Bedeutung. Wir kommen aus der Abhängigkeit, befreien uns wie ein Wirbelwind von allem was nicht mehr stimmig ist und werden unabhängig (die 19 führt auf der gegenüberliegenden Kanalseite in die 49, das Tor der Revolution), um dann auf der höchsten Ebene wieder in eine Abhängigkeit zu gehen, diesmal aber eine die auf gegenseitiger Achtung und Wechselbeziehung (Interdependenz) beruht, in der wir erkennen, dass wir alle Finger an einer Hand sind, oder Haare auf einer Haut, Zellen in einem Organismus, der nur in gemeinsamer Harmonie funktionieren kann.

Was meine Mutter betrifft, so bin ich ihr dankbar für den Brief, den sie mir gestern geschrieben hat, in dem sie all die Dinge mit mir teilt, über die sie verbittert und enttäuscht ist.

Das sind genau die Dinge, die wir als Familie der neuen Zeit anders machen.

Wir lösen uns Stück für Stück (so weit das eben geht) vom System, unsere Kinder gehen nicht in die Schule, bekommen keine Schulmedizinische „Versorgung“, wir haben keine reguläre Arbeit und alles was wir studiert und gelernt haben verliert an Relevanz in dieser neuen Ära der Mutationen, in der altes stirbt und neue Lebenskonzepte geboren werden.

Danke Mama, dass du all die Jahre für mich da warst und mir den Mut, die Möglichkeiten und die Resilienz beigebracht hast, diesen neuen Weg zu gehen, egal was die Anderen davon halten.

Ich liebe dich.

Erwecke jetzt deine volle Power mit Human Design Leadership

Möchtest du regelmäßig Impulse und Inspirationen über Human Design und Gene Keys erhalten? Dann melde dich zu unserem Newsletter (siehe Seitenleiste 👉) an und komme in den Human Design Experience Circle.
Willst du tiefer in dein einzigartiges Design eintauchen, dann buche jetzt dein 1:1 Intensive, eine Sakral-Session (sakrale und Milz-Autorität) oder eine Non-Sakral Session (emotionale, mentale, Ego- oder Mond-Autorität).

Human Design

Tauch mit uns tiefer!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Share:

More Posts

Newsletter

Unser Buch ist da!

Hey Blogleser & HD-Interessierter

kennst du schon unser neues Buch
"Ich und die Anderen - Human Design für Eltern und Kinder"
Auch für Erzieher & Interessierte ein wertvolles Nachschlagewerk
zurzeit für 9,99 als E-Book Version oder für 29,99 als Taschenbuch erhältlich,
ePub-Version können wir gerne auf Anfrage versenden