Human Design für Scannerpersönlichkeiten

Dieser Blog-Beitrag Human Design für Scannerpersönlichkeiten, sowie die darin enthaltenen Videos und Pdfs, sind im Rahmen des ersten Scanner Creation Live-Workshops entstanden.

Ziel des Workshop war es, die Teilnehmer, vielbegabte und vielinteressierte Scannerpersönlichkeiten, bei ihren ersten Planungsschritten zu begleiten und ihr gesamtes Projekt so zu strukturieren, dass es trotz aller typischen Scannerprobleme w.z.B. fehlender Fokus, fehlende Struktur, zuviele Interessen etc., kurz- oder langfristig erfolgreich umgesetzt wird. In unserer Facebook-Gruppe findest du die Resultate und Erfahrungsberichte aus dem Workshop.

(Wenn Du über Human Design hier im Blog gelandet bist und nicht weisst was ein Scanner ist, hier gehts zum Beitrag . hier )

Da bei mir und allen meinen Team-Kollegen der Schule mittlerweile die Ganzheitlichkeit Einzug gehalten hat und auch nicht mehr weg zu denken ist, hatte ich mir gedacht, auch den Scannern dieses Wissen als Bonus-Unit des Workshops anzubieten. Mit der Absicht, durch dieses Extra,  für ihre Projekte bessere Ergebnisse erzielen zu können.

Damit dieses Material nun nicht in der Schublade verschwindet, machen wir es hier im Blog zugänglich. Dementsprechend findest Du hier im Blog zwei Video-Beiträge in denen ich mich direkt an die Workshop -Teilnehmer wende. Ein Pdf über die Human Design Zentren und Infografiken die vereinfacht darstellen, wie man optimal in die Projekt-Umsetzung geht.

Table of Contents

Mache Jetzt den Scanner-Persönlichkeitstest

Klick auf den Button und finde deinen Scannertypen heraus

Human Design für Scannerpersönlichkeiten - Warum?

Für Scannerpersönlichkeiten, die bis dato noch nie was über Human Design gehört hatten, war mir erstmal wichtig zu erklären, warum ich bzw. wir Human Design für Scannerpersönlichkeiten für uns anwenden. Und wie passt das für mich überhaupt zusammen.

Auch wenn die Erkenntnis “Ich bin eine Scannerpersönlichkeit!” extrem faszinierend war und die Erkenntnis mein Leben in völlig neue Bahnen gelenkt hat, so bin ich doch niemand, der das ‘Scannertum’ all zu ernst nimmt. Vielbegabt und -interessiert zu sein, ist aus meiner Sicht, keine Störung oder gar ein Defekt. Sondern die Unterdrückung unserer vielzähligen Begabungen und Interessen ist einfach nur eine gesellschaftliche Folgeerscheinung, ausgelöst zum Beispiel durch die Industrialisierung oder unser heutiges Schulsystem. Tausendsassa oder vielbegabt zu sein, war für mich bis vor 2 Jahren nicht mal ein Problem. Im Gegenteil, es war eine wirtschaftliche  Notwendigkeit und eine persönliche Bereicherung. Mein Problem begann in der Großtadt. Da gab es auf einmal nicht mehr den Wechsel der Jahreszeiten bzw. der Saison. Meine Passion für Gartenarbeit lässt sich hier in der Stadt schlecht mit einem Job in einer Kunstgalerie verbinden oder mit der Schmuckproduktion oder der Olivenernte…. Es musste also eine andere Jobalternative her…. Und dann kam ich tief in die Scannerkrise, ich konnte mich nicht entscheiden. Ich hatte nur klar, ein normaler Büro-Job geht mal gar nicht….

Scannerprobleme sind lösbar

Lange Rede kurzer Sinn: Klar gibt es die typischen Scannerprobleme -aber! – diese lassen sich recht gut aufdröseln und bearbeiten. Dann ist das ganze kein Problem mehr, sondern ein Vorteil. Zieht man zusätzlich noch die ‘spirituelle’ bzw. meta-wissenschaftliche Komponente hinzu, klärt sich nochmal vieles und die Bestimmung und Richtung wird noch einmal klarer. Was erst als ein Scannerchaos erschien, erstrahlt dann mit einer ganz anderen Sinnhaftigkeit. Der persönliche Weg wird nachvollziehbar und man kann an Stellschrauben drehen, die vorher nicht sichtbar waren. Wenn Du Lust hast, kannst Du dir meine Ausführungen gerne noch mal als lange Rede-Video-Version begucken. Ansonsten gehe ich unter dem Video dann auf das Pdf mit den Zentren ein. Du bist auch herzlich eingeladen unseren neuen YouTube Kanal zu besuchen. Dort präsentieren wir dir in Zukunft noch mehr Content zum Thema Human Design für Scannerpersönlichkeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was kann ein Scanner für sich aus den Zentren auslesen?!

Selbst wenn Du dich nicht weiter mit Human Design für Scannerpersönlichkeiten beschäftigen möchtest, kannst Du jedoch einige wertvolle Typs und Reflektionsfragen für dich mitnehmen. Und ich garantiere Dir, wenn Du diese anwendest, kannst Du dir manches Chaos ersparen und eine klarere Linie für dich finden.

Falls Du dein Design noch gar nicht kennst, hier kommst Du zum Beitrag wo das erklärt wird. Und hier kannst du dir kostenlos dein HD-Chart herunterladen. Und wenn Du gerade wegen HD hier liest, es war ein Workshop für Fokus und ‘Projektmanagement’, deswegen decke ich nur diesen Bereich ab.

Die 9 Zentren im Human Design

Im Pdf findest Du alle Zentren erklärt, und zu jedem gibt es für definiert wie auch offen ein paar Hinweise und Fragen. Gerade wenn man sich gerne mal verzettelt, hilft es, sich und seine eigenen Motive zu hinterfragen, um zu mehr Klarheit und Struktur zu kommen. Denn je klarer man sein Ziel vor Augen hat und seine Schritte ‘kalkuliert’ hat, umso leichter erreicht man es in der Regel. Und wieso nun unbedingt die Zentren?

Wenn ein Zentrum farbig ist in deinem Chart, dann hast Du dort sozusagen eine konstante Energie und kannst dich somit für diese Aspekte auf dich selbst verlassen. Ist ein Zentrum weiss, dann reagierst Du, auf die Menschen, die Dich umgeben und nimmst leicht deren Energien aller Art an.

Ob man nun viele offene oder definierte Zentren hat, spielt letzten Endes nicht wirklich eine Rolle. Viel wichtiger ist sich darüber bewusst zu sein und die Mechanismen hinter manchen Dingen zu verstehen. Egal welches Design man hat oder welche Zentren definiert oder offen sind, in jeder existierenden Kombination wird gleichzeitig auch immer der persönliche Erfolgsschlüssel mitgeliefert.

PDF Download 'Die 9 Zentren -Was Können Scanner für sich mitnehmen'

Dieses Pdf ist erdacht, um Scannern zu helfen, die richtigen Entscheidungen bei ihren verschieden Projekten zu treffen. Dabei werden speziell die Zentren untersucht, je nach dem ob diese definiert oder offen sind, kannst Du Dir so die entsprechenden Fragen stellen um für dich den richtigen Weg zu finden.

Die Human Design Typen und ihr NOT-SELF Theme

Eine der Teilnehmerinnen des Workshops, neu in der Materie Human Design für Scannerpersönlichkeiten, fragte mich, was es mit der Aussage Not-Self-Theme auf sich hat. Aus der Sicht von Human Design beschreibt das Not-Self-Theme die Reaktion, in die man kommt, wenn man nicht seiner Selbst entsprechend handelt. Kurz noch einmal aufgeführt sind diese: Manifestor – die Wut, Manifestierender Generator – Mischung aus Wut und Frustration, Generator – Frustration, Projektor – Verbitterung und beim Reflektor – Enttäuschung. 

Da der heutige Artikel dieses Thema nicht vertiefen kann, verweise ich direkt auf das Erklär-Video. Ich hoffe es ist für Dich anschaulich. Willst Du mehr über die verschiedenen Typen lesen, dann starte am Besten im einführenden Beitrag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie setzt man am Besten grössere Projekte und Ideen um?!

Wie schon angemerkt, gibt es verschiedene Typen im Human Design. Je nach dem welcher Typ du bist, gibt es eine Vorgehensweise die optimal für dich und deinen Typ ist. Generell lässt sich dieses Schema für alle Lebensbereiche anwenden. Aber auch in diesem Fall, ging es konkret um die optimale Umsetzung von Projekten. Natürlich kannst Du für dich auch andere Vorgehensweisen wählen, aber die Absicht dahinter ist, deinen Energieaufwand klein zu halten und im Aussen das optimale Feedback vorzufinden, um eigene Ideen zu realisieren.

Schau einfach mal rein in die Info-Grafiken, ob Du damit was anfangen kannst. Und wenn Du Fragen hast, dann schreibe sie gerne in die Kommentare.

Welche weiteren Informationen hat das Human Design für Scannerpersönlichkeiten

Nicht nur die Zentren und der Typ geben Erklärungen für den Tausendsassa her. Auch aus dem Profil lassen sich Tendenzen ableiten. Ich würde auch behaupten, dass es einige Tore gibt von den 64, die grosses Scanner-Potenzial enthalten. Ich habe auf jeden Fall eins davon. Auch welche Kanäle Du hast und wie deine Zentren verbunden sind, kann Dir Hinweise zu Deinen persönlichen Scanner-Problemen geben.

Am wichtigsten ist im Human Design für Scannerpersönlichkeiten eigentlich, zu lernen auf seine eigene Stimme zu hören, und dieser vor allen Dingen auch immer die Kompetenz zuzusprechen, korrekt für dich zu entscheiden. Möchtest Du dieses Thema vertiefen? In unserem Blog findest Du noch einiges an Lesematerial. Oder Du kommst direkt mit uns in Kontakt.

Melde dich jetzt
zum
Scanner-
Newsletter an!

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und
erhalte alle Scanner-News direkt frei Haus.

Warum kombinieren wir diese Themen in der Tausendsassa-Onlineschule

Als Tausendsassa und Mentoren der Onlineschule, sind wir uns einig, dass die Hinzuziehung holistischer Themen einen Mehrwert bietet. Human Design, die Gene Keys, die Mondphasen, Portaltage und erdmagnetische Schwankungen sind Anhaltspunkte um uns durch unseren täglichen Alltag zu manövrieren. Meditationen, Energie- und allgemeine Bewusstseinsarbeit gehören für uns zum täglichen Scanner-Leben.

Wir sind uns dessen bewusst, dass eine holistische Herangehensweise für manche Scannerpersönlichkeiten erst einmal neu ist und einige Themen gesellschaftlich als esoterischer Hokus-Pokus abgestempelt werden. Trotz allem sind wir uns in der Tausendsassa Onlineschule einig, dass wir diese Werkzeuge und Berechnungen nicht mehr missen wollen. 

Human Design, Fokus und Produktivität

Allgemein hat jedem von uns die Analyse seines Human Design Charts geholfen, unsere Produktivität zu steigern, unseren Fokus zu verbessern, die eigenen Stärken besser zu erkennen und zu nutzen. Auch eine bessere Team-Aufteilung zu haben, Blockaden schneller und einfacher aufzulösen und allgemein mehr in unserer Mitte zu bleiben sind sind ein paar Pluspunkte. Da wir uns alle gut mit dem Human Design identifizieren können, ist die Analyse für uns ein Standbein unserer Mentoren-Tätigkeit geworden und fliesst nun natürlich in unsere Arbeit ein.

Ich hoffe Du findest in diesem Beitrag für dich Anregungen um dein Leben fokussierter und erfolgreicher gestalten zu können und neue Impulse, die dein Leben bereichern können. Einen Überblick über unsere Angebote findest Du im Anschluss. Wenn Du zum Thema Fragen hast oder bereichernde Vorschläge, lass gerne einen Kommentar oder schreibe uns eine Nachricht. Herzlichen Dank für dein Interesse.

Hier geht es zu den Angeboten der Tausendsassa Onlineschule

Wir erweitern zur Zeit unser Programm-Angebot, wenn Du das passende für dich nicht findest, aber Interesse an einer Zusammenarbeit hast, schreibe uns gerne persönlich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben