HEXAGRAMM 55 – Fülle ist eine Geisteshaltung

Das Hexagramm 55, das Tor der geistigen Fülle.... ein Hexagramm was uns in seiner Schatten-Energie als Opfer der Umstände fühlen lässt. Wo wir unsere Emotionen äusseren Umständen zuordnen und uns oder anderen die Schuld geben. Auf höherer Frequenz lädt das Hexagramm 55 dazu ein, sich von Bewertungen zu lösen, die Fülle der eigenen Emotionen anzunehmen und diese als Anstoss zu nutzen seinen Popo zu bewegen, und selbst Schmied seines eigenen Glücks zu werden. ...

Hexagramm 55 - Die Fülle beginnt im Geiste

bzw. himmel hoch jauchenzend und/ oder  zu Tode betrübt.

Ein aufmerksamer Leser bzw. regelmässiegr Leser des Blogs hat eventuell bemerkt, dass der Human Design Und Gene Keys Blog von mir und Holger beschrieben wird.

Ich fühle mich sehr mit dem Allgemeinen wohl, die grossen Zusammenhänge, ein Blick über den Tellerrand, die Übertragung der Theorie in die Praxis. Und Holger geht lieber in das detail, ist explixiter und interessiert sich mehr für die aktuellen Transitenergien.

Klar logisch, Holger als Manifestor ist mit der emotionalen Autorität unterwegs und kann sich weniger auf seine im Volksmund “Bauchstimme”genannt verlassen…-> wieso? na da fliesst keine Energie im Sakral, und wenn doch, dann ist es nicht wirklich seine eigene, sondern dann eine Folge von Konditionierung durch Menschen, Pflanzen oder Tiere und die einfliessende Transite der verschiedenen Planeten.

… und ich als fast ausgewachsener 6/3er mit sakraler Autorität und 7 offenen Zentren bin da nicht Fisch und nicht Fleisch, also rein de facto ja Fisch, weil im Hexagramm 55 geboren, was dem Sternzeichen Fische zugeordnet wird.

… Aber was ich eigentlich vermitteln wollte, mit 7 offenen Zentren, prasselt bei mir natürlich heftig Energie von Aussen auf mich ein. Der Mond war früher eine Herausforderung für mich, Begegnungen mit anderen Menschen auch. Aber seitdem ich mit meiner sakralen Stimme umzugehen weiss, bzw. gelernt habe auf sie zu vertrauen, ist der Einfluss gemindert, und meine Energien sind viel mehr ausgeglichen.

Fülle ist, zu verstehen, dass alles möglich ist.

Warum erwähne ich das Alles… nun ja, ich persönlich habe nicht unbedingt das Bedürfnis jedes Hexagramm im Detail durchzukauen bzw. mit meiner 55.6 etc. absorbiere ich d … aus meiner Sicht, bleibt das sich wiederholende Lema im Human Design:

  • “Höre auf deine Autorität & Strategie!”
  • “Lerne dich selbst besser kennen.”
  • “Kenne deinen energetischen Status Quo.”

, dann werden aus meiner Sicht die Transitenergien weniger relevant für das eigene Leben und Empfinden.

Da ich auch mit einem offenem Ajna unterwegs bin und und die Herz-Chakren sind auch offen – de facto bin ich mir so alleine jetzt beim schreiben auch nicht wirklich sicher ob ich komplett richtig liege, da sich das offene Ajna einfach nie zu 100% sicher sein kann. Aber ich merke täglich, dass es für mich richtig ist; wie gesagt du darfst reinfühlen oder reinhören, was für dich richtig ist.

Natürlich hat jeder seine eigenen Sichtweisen ( -> siehe die Variablen im Human Design) … ich bin halt nicht dafür gemacht… ich lebe mein Hexagramm 55.

Aus dieser Perspektive heraus ist es schwierig zu beschreiben, was die Qualität des Hexagramm 55 ausmacht.  Die Tore im emotionalen Zentrum sind Bewusstseinszentren, gemacht um zu erfahren;…. Impulse gebend. Es ist reine Biochemie, Aminosäuren und Neurotransmitter werden ausgeschüttet, jedes mal wenn wir mit etwas oder jemanden in Kontakt treten.

Darin liegt der Reiz, wenn man im Hexagramm 55 geboren wurde,…. für mich sind alles Möglichkeiten, jede Begegnung und jede Entscheidung … ich weiss, alles ist möglich, für dich und mich, für deine Lieben, … für uns alle.

Das Hexagramm 55, und ich kann das in der Tat fühlen, wenn mich die Wellen reiten ist leidenschaftlich und ungestüm,…. naja hängt wohl davon ab, ob du dein emotionales Zentrum definiert hast oder nicht. – Es gibt da so einen klassischen Spruch über das Tor bzw. Hexagramm 55: “Entweder ist das Glas halb voll oder halb leer bzw. wie ich bereits oben schrieb “himmelhoch jauchzend oder zu Tode betrübt”.

Kann man sich aber erstmal aus diesen beiden Extremen lösen, dann begreift man, dass der eigentliche Reichtum darin besteht, dass das Glas da ist. (lies das gleich noch einmal) Es ist nicht relevant ob es halb voll oder halb leer ist. Der eigentliche Reichtum ist die Möglichkeit zu erfahren und zwar das gesamte Spektrum an Emotionen…. bzw. das Glas einfach in der Hand zu haben. Es geht nicht darum wie voll das Glas ist, sondern darum was das Glas enthält.

Das Hexagramm 55, Schlüssel zur Evolution

Für mich ist es unheimlich schwierig über das Hexagramm im Human Design 55 zu sprechen ohne dabei nicht sofort in die 64 Gene Keys zu fallen.

Richard Rudd hat in seinem Buch sehr poetisch geschrieben, und ich breche das mal auf die folgende Quintessenz runter: Der 55te Genschlüssel bzw. das Tor 55 sind der eigentliche Grund, warum es diese beiden Lehren überhaupt gibt.

In diesem Tor 55, im emotionalem Zentrum liegt das Potenzial die Menschheit zu wandeln. – Natürlich kann ich als Person, Anne, das so nicht empirisch bestätigen, ich habe dafür keine Beweise, niemand hat Beweise dafür, ob Human Design und die Gene Keys korrekte Lehren sind. Chakren kann man nicht sehen, die Human Design Tore haben keine visuellen Eingangstore im Körper…. und doch, wenn man aufmerksam ist, bewusst hin spürt, hin fühlt, die Unterschiede fühlt und sich bewusst macht was in einem vorgeht, dann kann man es spüren. Man kann spüren wie diese Lehren körperlich greifen, wir können fühlen wenn wir die Auren verschiedener Menschen betreten und was es in uns auslöst.

Das 55te Hexagramm trägt in sich das Potenzial den Menschen in seiner Evolution anzuschieben, das Potenzial sich auf emotionaler Ebene auf das Potenzial des Geistes bzw. besser ausgedrückt des Spiritus einzulassen. 

Folgt man den Lehren Ra Uru Hu’s und Richard Rudds, dann lässt man sich auf eine spekulative Evolutionslehre ein, der zu Folge der Mensch dahin evolutioniert, dass unser Solar-Plexus zukünftig unser 2tes Gehirn bzw. sogar unser dominierendes Gehirn wird, und zwar aufgrund der Menge an Nervenzellen die in dieser Region angesiedelt sind. Wenn man überlegt, welche Wucht Emotionen auf uns haben, da sie uns manchmal völlig geistig lahm legen bzw. uns übermannen und wir die Kontrolle über die Gedanken verlieren; dann ist diese Überlegung in der Tat greifbar bzw. sehr nachvollziehbar.

Die Möglichkeit dieses Gehirn überhaupt zu verstehen bzw. es brauchbar zu machen kommt aus dem 55ten Hexagramm.

Aber in diesem Tor verbirgt sich noch soviel mehr…. trotz alledem kommt mir auch in diesem Moment des Schreibens wieder die Frage hoch, wo der Sinn darin liegt, dass hier geistig zu auseinander zu klabüstern…. vielleicht weil ich, jetzt wo ich es gerade schreibe wir energetisch noch in der 55.3 rumhuscheln – mal sehen ob ich in 2-3h mehr Muße habe mehr zum Kollektiv zu reden…. gerade reitet mich die Welle der Möglichkeit, einkaufen zu gehen und das Bewusstsein das niemand zugrunde geht, wenn der Artikel erst morgen raus kommt.

Ich bin halt gerade nicht im ‘Mood’ bzw. auf deutsch ‘in der Stimmung’ also dazu aufgelegt weiter zu schreiben… lach… 55.6 bewusste Sonne halt :)).

24 Stunden später .... emotionale Opferhaltung

Bevor ich mit Human Design in Kontakt kam, hab ich immer gedacht, es wäre normal, dass alle Menschen so eine Art Pre-Geburtstags-Depression haben. Mir war definitiv über die Jahre aufgefallen, dass ich immer kurz vor meinem Geburtstag oder an meinem Geburtstag so eine Art Anfall von Depression bekam, extrem melancholisch wurde, todtraurig war – und wie gesagt, ich habe dass immer mit den Umständen des Geburtstag in Verbindung gebracht, dh. traurig weil Mutti nicht zum Feiern da ist, depressiv weil ich so und so alt wurde und oder solche und solche Erwartungen an ein bestimmtes Alter gestellt hatte oder unglücklich weil ich was auch immer blabla.

Nie wäre ich auf den Gedanken gekommen, dass es letzten Endes die Energien sind, unter denen ich geboren wurde,…. sich diese einmal im Jahr, sehr krass auf mich auswirken, weil der Transit der Sonne nun mal meine bewusste Sonne im Solarplexus und somit mein Solarplexus-Zentrum aktiviert. Hast du mal darauf geachtet, wie du dich jährlich um deinen Geburtstag herum fühlst? Kannst Du da ein Schema für dich erkennen?

Übrigens konnte ich nicht wie geplant meinen Beitrag nach 2 bis 3 Stunden weiterschreiben, – mich hat dann doch tatsächlich gestern Abend und heute Nacht die emotionale Welle eingeholt. Und wie ich weiter oben schon mal erwähnte, die 55 ist eine emotionale Qualität (aus einem Motorzentrum, dh. das Ding hat Antrieb) – wenn die Welle erstmal losgetreten ist, dann ist diese Welle schwer zu kontrollieren, übermächtigt den Geist und führt gerne mal zu einem Haufen blöder und alberner Konklusionen im Kopf. Laut Ra Uru Hu und Richard Rudd ist das Hexagramm 55 auch das emotional extremste, das mit den krassesten Wellen-Energien, völlig unstet und mit den extremsten Ausschlägen. Natürlich kann ich auch das empirisch nicht beweisen,…. zumal ich ja nur mein Tor 55 im emotionalen Zentrum habe, dh. wenn ich emotionale Wellen anderer aufnehme, spielt da immer meine 55er Brille mit rein. Bei mir ist gefühlt alles extrem 😂 und Vergleiche kann ich nicht wirklich machen. Naja auf jeden Fall, wenn mich also die 55er Welle packt, dann gehts rund emotional.

Die Schattenenergie des Tores 55 ist die Opferhaltung, das Opferdasein, die Schuldzuweisung auch. Obwohl ich mir meiner Energien und Gedanken sehr sehr bewusst bin, hatte ich heute früh doch recht meine Mühe aus meiner negativen emotionalen Gedankenspirale auszusteigen. Entweder fand ich mich dann selber blöd oder halt die Anderen (auch heute noch, obwohl ich sehr gut über energetische Prinzipien Bescheid weiss, und weiss das ich alles alleine in mir kreiere).

Meine Lösung ist und war dann doch tatsächlich, es einfach nicht mehr zu versuchen, also nicht mehr zu versuchen da aus zu steigen, aus dem emotionalem Würgegriff 🤭. Indem ich gelernt habe die depressiven Tendenzen anzunehmen, die Traurigkeit zu akzeptieren und meine Zeit auch traurig melancholisch zu geniessen.

Heutzutage kann ich, wenn ich erstmal gecheckt habe, dass ich emotionale Wellen surfe (dass kann in der Tat manchmal 2-3 Stunden dauern) dann kann ich das annehmen. Ich versuche mich dann in meine Traurigkeit hinein zu entspannen, “Okay – ich bin traurig, was brauch ich jetzt?” Und was auch immer ich dann in diesem Moment brauche, dann suche, hole oder nehme mir das. Und diesen Akt wiederum versuche ich zu geniessen, mich darüber zu freuen…. Ich koche mir was Leckeres, gebe mir die Extra-Zeit, führe eine Unterhaltung über das was mich bewegt oder gönne mir etwas worauf ich Lust habe…. -> und das bringt mir die Freiheit frei von meinen Emotionen zu sein, ich bin dann glücklich depressiv 😌 und fühle mich dann nicht mehr unglücklich und als Opfer meiner Umstände.

Hexagramm 55: In höheren Frequenzen führt es in die Freiheit

Um die Frequenz von Gate 55 zu erhöhen, ist es wichtig, sich damit vertraut zu machen, all deine Gefühle zu fühlen und die Weisheit deiner Emotionen zu erkennen und anzunehmen. Wenn dir das gelingt, kannst du dein emotionales Motorzentrum für deine eigenen Prozesse nutzen. Jede Emotion kann zu einem kreativem Selbstausdruck genutzt werden. Die Gabe des Hexagramm 55 ist die Freiheit darin zu erkennen, dass du durch deine geistige Ausrichtung immer die Wahl hast, dass du das Maximum für dich aus deinen Umständen heraus holen kannst. 

Eine wichtige Qualität die das Hexagramm 55 mit sich bringt wenn es nicht mehr in der Schattenfrequenz schwingt ist die Hoffnung und der Glaube. Wahrscheinlich drückt sich das für jeden Träger der 55 unterschiedlich aus, jedoch gibt es immer das Element des Spirituellen/ Spirits – auf eine oder andere Art eingebastelt. Der Glaube an ein höheres Prinzip, einfach weil wenn man wie ich die 55 in der bewussten Sonne hat, irgendwie ja ich weiss auch nicht so recht, – irgendwie wenn man es erstmal gecheckt hat, sich auf die Fülle ausrichtet… dann wird sie auf magische Weise sichtbar bzw. manifestiert sich augenblicklich. 

Ich bin damals damals über die Quantenphysik im Spirituellen gelandet, einfach weil ich genug über Schwingung und Frequenzen verstehe. Ähnlich wie Albert Einstein, wenn man wirklich die Quantenphysik versteht, dann bleibt einem fast gar nichts anderes als an an ein höheres Prinzip zu glauben. Das Hexagramm 55 hat diese Qualität implementiert, die Ablösung vom Materiellen hin zum Geistigen.

Glaube an deinen eigenen Geist. Glaube daran, dass, wenn Du es träumen kannst, es bereits Dir gehört. Glaube, dass das Leben ein Tisch ist und wir hier sind, um uns an ihn zu setzen um zu schlemmen und zu feiern. – und dabei sind wir auch noch unsere eigenen Köche !😁😁😁😁😁 – das ist das Hexagramm 55 in einer höher schwingenden Frequenz! Du löffelst die Suppe die Du kreierst -> daran liegt die Freiheit, du entscheidest – du bist dein Spirit, Du bist Spirit, du bist der Geist der alles erschafft.

Hexagramm 55 in seiner höchsten Schwingung

Ja nun wird es kompliziert, also das mal kurz und knackig zu erklären.

Ja ich weiss, es ist ein Human Design Blog…. aber das Konzept der Gene Keys können wir nun nicht mehr abschütteln (macht die Sache einfach zu gut verständlich)… also das Siddhi, die höchste Schwingungsfrequenz des Hexagramm 55, hat die gleiche Basis-Idee, die gleiche Grundfrequenz, und zwar die der ‘Freiheit’.

Wir dürfen uns von der Idee lösen, dass ein einzelner Mensch konkret ‘negative’ Emotionen sowie auch ‘positive’ absichtlich produziert, diese sind einfach nur ein Bei-Produkt des Kollektivs… der Summe aller Menschen… eine Spezie in Evolution halt, die Erfahrungen durchläuft. Genauso wie Vögel Gruppenverhalten aufzeigen, oder Tomaten alle ähnlichen Schädlingsbefall haben können, so haben wir Menschen halt unser erfahrbares Spektrum. Genauso wie unsere Augen Farben wie Blau, Lila oder Grün, oder Geschmäcker wie bitter oder sauer wahrnehmen können, so haben wir als Menschheit auch dieses durch Genetik und energetische Einflüsse geprägte Wahrnehmungsspektrum. Wut, Ärger, Trauer, Freude, Liebe …. wir sehen und nehmen wahr worauf wir uns ausrichten. Dieses Bewusstsein befreit das Kollektiv letzten Endes… kann ich zwar auch nicht empirisch beweisen, aber daran glaube ich zutiefst. 

Man könnte noch soviel sagen zu diesem Hexagramm 55 (was es im Kollektiv auslöst, welchem Schaltkreis es angehört, warum es mit dem Hexagramm 22 Hand in Hand geht etc.). Aber für heute möchte ich es dabei belassen. Ich glaube, es ist der erste Beitrag den ich nicht auf Fakten basierend, sondern aus meinem persönlichem Erleben heraus geschrieben habe… aber darum ging es mir, uns, denn Holger hat mich angefragt, den Beitrag zu schreiben. Das Tor 55 ist höchst emotional, eine Stimmungsfrage, der Anstoss sich seinen Stimmungen hinzugeben und dabei darauf zu vertrauen, dass man immer durch ein höheres Prinzip geleitet ist, was einem wohl will.

Ein Tor was mich angestossen hat mich höheren spirituellen Fragen hinzugeben, mir mehr zu vertrauen, auf die Fülle zu achten die mich umgibt, Fülle zu kreieren, einfach weil ich an sie denke. Der Glaube daran, dass Fülle für alle da ist, und wenn man darauf vertraut und selbst noch ein wenig seinen Hintern bewegt wirklich alles möglich ist, was man sich emotional wünscht. Glück liegt nicht im Materiellen sondern in der eigenen Wahrnehmung seiner Umstände. 🤘🤘🤘🤘🤘

Was ich dir in diesem Beitrag über Hexagramm 55 mitgeben möchte!

Jetzt bist du mal an der Reihe, dich mit dem Tor 55 auseinander zu setzen.
Es spielt ja keine Rolle ob es in deinem Human Design Chart definiert ist oder nicht … das Human Design Tor 55 treibt ja das gesamte Kollektiv.

Hast du Vertrauen in dich selbst? Hast du Vertrauen, dass alles gut wird für dich?

Vertraust du darauf, dass deine Träume deiner deinem höchstem Zweck dienen?

Was wäre, wenn du dich dem Geist hingeben würdest, der durch dich tanzt?

Glaubst du daran, dass eine höhere geistige Qualität dich führt, wenn du dich hier hingibst?

Glaubst du daran, dass es dir bestimmt ist, glücklich und erfüllt zu sein?

Wie sehr glaubst du daran, dass sich deine geheimsten oder grössten Träume und Wünsche realisieren können?

Ich ermutige dich, dir mit diesen Fragen etwas Zeit zu nehmen, sie einsinken zu lassen, zu hinterfragen was für dich der Glaube an spirituelle/ geistige oder energetische Prinzipien bedeutet. Wie sehr du auf diese vertrauen kannst, oder auf deine Emotionen und Wahrnehmungen. Nimm diese Fragen mit in deine Welt und lass dir deine eigenen Antworten offenbaren. Versuche mal in die tieferen Ebenen Wahrheit in Tor 55 einzutauchen… . 

Tauch mit uns tiefer!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Share:

More Posts

Die Sibylle

Die Sibylle gehört zu den zyklischen Scanner-Persönlichkeiten, das heißt bei ihr wiederholen sich häufig die Muster ihrer Vorlieben, Leidenschaften, Interessen und Herausforderungen. Die Sibylle kann mit zu den produktivsten Scannern zählen, wenn sie Struktur in ihre Interessen bringt. Wie ihr das gelingen kann, erkläre ich in diesem Artikel.

Planeten Human Design

Der Einfluss der Planeten im Human Design

In diesem Beitrag geht es um den Einfluss, den die Planeten auf unser Human Design haben. Welchen Planeten beeinflussen uns und mit welchen Eigenschaften beziehungsweise auf welche Art und Weise und wie steht das alles im Zusammenhang. Als kleinen Extra-Exkurs: weitere weibliche Archetypen im Sonnensystem.

Spezialist

Der Serien Spezialist

Beim Serienspezialisten, haben wir es mit dem ersten Sequenz-Scanner zu tun. Sie arbeiten sich in ihre Thematik ein, bis sie ein richtiger Spezialist auf ihrem Gebiet geworden sind. Dann erlischt ihr Interesse aber ziemlich schnell und sie stürzen sich auf das nächste spannende Thema.

Newsletter

Unser Buch ist da!

Hey Blogleser & HD-Interessierter

kennst du schon unser neues Buch
"Ich und die Anderen - Human Design für Eltern und Kinder"
Auch für Erzieher & Interessierte ein wertvolles Nachschlagewerk
zurzeit für 9,99 als E-Book Version oder für 29,99 als Taschenbuch erhältlich,
ePub-Version können wir gerne auf Anfrage versenden